Überleben in der Wildnis - im Winter

Im Winter ohne Ausrüstung überleben - und das völlig auf sich alleine gestellt in der Wildnis - geht das eigentlich? Klar, man muss nur wissen, wie.

Überleben in der Wildnis im WinterEs ist eine ganz reale Situation, die jeden treffen könnte. Meist passiert es gerade dann, wenn es nicht erwartet wird: Man sitzt plötzlich ganz allein mitten in der Wildnis, es ist Winter und kalt. Die Gründe dafür können unterschiedlich sein, so könntest du dich beispielsweise während einer Wanderung verirren und den Heimweg nicht mehr finden.

 

In diesem Fall geht es nur noch ums nackte Überleben!

Überleben im Winter: Ein Feuer machen

Du solltest dir als erstes ein Feuer machen, um dich vor der Kälte im Winter zu schützen. Suche dir dazu zunächst einen geeigneten Ort. Dieser sollte möglichst gut vor Wind geschützt sein. Sammle dann dünnes, trockenes Holz, als Zunder und viele dickere Äste. Trage soviel Holz zusammen, dass es für mindestens eine Nacht ausreicht. In der Wildnis hast du in der Regel kein Papier, daher kann es unter Umständen etwas Mühe kosten, das Feuer zu entfachen.

Überleben in der Wildnis: Unterschlupf bauen

In der Wildnis ist es gerade im Winter wichtig, einen trockenen Unterschlupf zu haben. Dieser kann aus Schnee, Holz und Laub errichtet werden, und sollte möglichst nah am Feuer sein. Wichtig ist auch hier, dass der Unterschlupf gut vor Wind schützt. Befestige die Seite, von welcher der Wind bläst daher besonders gut. Für den Unterschlupf grabe am besten eine Mulde in den Boden, lege diese mit Tannengrün oder anderem Grünzeug aus und decke sie von oben mit Zweigen, Grünzeug und gegebenenfalls sogar Schnee ab. Zum Überleben im Winter kannst du damit eine Temperatur von mindestens Null Grad erzeugen, und dich somit vor Erfrierungen schützen.

Unterkühlung vermeiden

Dein Schlafplatz sollte immer trocken und warm sein. Vermeide unbedingt eine Unterkühlung, denn dies kann im schlimmsten Fall das vorzeitige Ende des Überlebens in der Wildnis im Winter werden. Trockne nasse Kleidung daher schnellstmöglich am Feuer.

Trinkwasser und Nahrung finden

In der Wildnis ist es im Winter essentiell für dein Überleben für Wasser und Nahrung zu sorgen. Hierbei ist die Versorgung mit Wasser der wichtigere Schritt. Es gibt zahllose Möglichkeiten dazu: Sammle Regenwasser auf, koche Schnee ab oder koche Wasser aus einem Fluss ab. Als Nahrungsquelle eignen sich Insekten, Fisch, Waldbeeren, Wurzeln oder Kräuter.

Energie sparen

Ja, auch beim Überleben in der Wildnis im Winter ist es wichtig, Energie zu sparen. Damit ist allerdings keine elektrische Energie gemeint, sondern körperliche. Die Kälte setzt dem Körper bereits viel zu, daher kannst du dich leicht überschätzen. Regelmäßige Pausen sind daher absolute Pflicht!


Kommentare

5 Antworten zu “Überleben in der Wildnis – im Winter”

  1. Wenn es einen in die Wildnis im Winter verschlagen hat, sollte man in erster Linie Ruhe bewahren, meiner Meinung nach. Es gibt viele, die in Panik geraten, und dann wird es nichts mit dem Überleben.

  2. Survival im Winter ist eine echte Herausforderung. Ich habe das einmal spaßeshalber ausprobiert,, mit Sicherheit nichts für schwache Nerven! Besonders die Kälte setzt einem gewaltig zu. Ohne Ausrüstung würde ich es gar nicht erst versuchen.

  3. Echt toll aufgeführt! Mich würde allerdings noch interessieren, wie man sich die Nahrung und Wasser zum Überleben genau beschaffen könnte. Angeln ist ja besonders für Anfänger keine Kleinigkeit. Und im Winter sind Seen ja meistens zugefroren. Und Jagen ist in der Wildnis mit Sicherheit auch nicht für jeden drin.

    Gruß

  4. Vielen Dank für den Artikel! So etwas habe ich gesucht. Was mich am Überleben in der Wildnis im Winter so fasziniert, ist die zusätzliche Schwierigkeit durch Kälte. Es ist außerdem nicht einfach, Nahrung zu finden. Ich möchte noch ergänzen: Drei Feuer können auch gemacht werden, um den Suchenden ein Signal zu geben. Alternativ kann man auch mit Steinen oder Ästen ein SOS formen, allerdings bezweifle ich dass es von oben so gut gesehen wird wie ein Feuer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


 

Stichwörter

Überleben im Winter, Survival, Wildnis, Kälte